1.2.14

Offene Werkstatt (1): Hörbuch-Konzeption in Arbeit!

Thea von Harbou-"hörGESCHICHTE" in der Konzeption. Ausgangspunkt: Verhör nach 1945 vor dem britischen Militärgericht. Es kommen in der Rückschau auf ihr Leben u.a. zu Wort: Lotte H. Eisner (Filmhistorikerin), Hans Feld (Filmjournalist), Aurikel Hannighofer (Tochter von Norbert Jacques), Felix Lützkendorf (Drehbuchautor), Elfriede Nagel (Sekretärin), Michaela Sarma (Sekretärin), Vinayak Tendulkar (Verwandter) und Conrad von Molo (u.a. Cutter). Angedachte Länge des Hörbuchs: ca. 60 Minuten!

Keine Kommentare: